ZfA Iserlohn :: Balve :: Servicebereich :: Bestellung graue Tonne Balve
 

Bestellung Graue Restmülltonne Balve

Wenn sich die Personenzahl oder das Müllaufkommen verändert haben oder neu gebaut worden ist, kann der Grundstückseigentümer bei der Stadtverwaltung einen anderen oder neuen Behälter für Restmüll (graue Tonne) anfordern. Die Behälteranforderung muss schriftlich vorgenommen oder persönlich beantragt werden. Mieter müssen sich zunächst immer an ihre Vermieter wenden.

Hier finden Sie Ihren städtischen Ansprechpartner.

Das Regel-Behältervolumen pro Person und Woche beträgt 20 Liter. Der Grundstückseigentümer hat den Bedarf zu ermitteln und schriftlich die zur Entsorgung benötigten Abfallbehälter anzufordern.

Ein Einwohnergleichwert entspricht 20 Liter pro Woche zur Verfügung gestelltem Behältervolumen. Für die zur Verfügung stehenden Behältergrößen werden folgende Einwohnergleichwerte festgesetzt:

Größe Abfuhr EGW
80 Liter 14-tägliche Abfuhr 2 EWgl.
120 Liter 14-tägliche Abfuhr 3 EWgl.
240 Liter 14-tägliche Abfuhr 6 EWgl.
360 Liter 14-tägliche Abfuhr 9 EWgl.
770 Liter 14-tägliche Abfuhr 19 EWgl.
1.100 Liter 14-tägliche Abfuhr 28 EWgl.
770 Liter wöchentliche Abfuhr 39 EWgl.
1.100 Liter wöchentliche Abfuhr 55 EWgl.
2.500 Liter wöchentliche Abfuhr 125 EWgl.
5.000 Liter wöchentliche Abfuhr 250 EWgl.