Zweckverband für Abfallbeseitigung

30. November 2019

Der Abfallkalender für das Jahr 2020 ist ab sofort erhältlich

Alles rund um das Thema „Abfälle und Wertstoffe“ in der Region erfahren Sie im druckfrischen Abfallkalender 2020. Die von den Städten Altena, Iserlohn, Menden, Plettenberg, Werdohl sowie der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde und dem Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZfA) gemeinsam herausgegebene Broschüre ist ab sofort verfügbar. Wie gewohnt präsentiert sich der Kalender wieder im handlichen A6-Format. Neben allgemeinen … weiterlesen

Werdohl · 22. November 2019

Grünabfallplatz am Riesei schließt über den Winter

Am 30. November 2019 hat der Grünabfallplatz am Riesei zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet. Während der Winterzeit stehen für die Entsorgung von Grünabfall weiterhin der Bringhof, Gildestraße 34, und die Containerstandorte in Eveking und Ütterlingsen zur Verfügung. Der Grünabfallplatz am Riesei wird im Frühjahr 2020 wieder geöffnet.

Iserlohn · 8. Oktober 2019

Informationstag zur Sauberkeit in der Innenstadt

Zusammen mit der Umwelt- und Abfallabteilung der Stadt Iserlohn und dem Märkischen Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer informierte der Zweckverband für Abfallbeseitigung gemeinsam mit der Firma Lobbe über die Möglichkeiten und Probleme der Abfallbeseitigung in Iserlohn. Vor allem die Sauberkeit in der Iserlohner Innenstadt stand im Mittelpunkt des gemeinsamen Informationstages auf dem Alten Rathausplatz. So informierte der ZfA … weiterlesen

Menden · 19. September 2019

Josephschule Menden zu Besuch am Bringhof

Eine dritte Klasse der Josephschule Menden hat den dortigen Bringhof besucht. Im Unterricht der Klasse standen die Themen Abfalltrennung und -vermeidung auf dem Stundenplan. Während in der Schule also schon gelehrt wurde, warum Restmüll und Wertstoffe getrennt voneinander gesammelt werden, konnten die Schülerinnen und Schüler sich am Bringhof anschauen, welche Abfälle dort hingebracht werden können … weiterlesen

Iserlohn · 16. September 2019

Altglas- und Altpapiercontainer am Bömbergring vorübergehend außer Betrieb

Im Kreuzungsbereich Hindenburgstraße/Bömbergring/Görresstraße/Goethestraße/Varnhagenstraße finden zurzeit noch bis zirka zum 27. September Bauarbeiten (Verlegung von Gas- und Wasserleitungen) statt. Deshalb mussten die im Kreuzungsbereich aufgestellten Behälter für Altpapier und Altglas vorübergehend außer Betrieb genommen werden. Als Ausweichmöglichkeit bieten sich die Standorte am Seilerblick (Parkplatz), an der Erich-Nörrenberg-Straße, an der Piepenstockstraße/Hindenburgstraße oder Piepenstockstraße/Schleddenhofer Weg an.

28. August 2019

So entsorgen Sie Elektroaltgeräte richtig

Sie haben ausgediente Elektrogeräte, die sie loswerden wollen? Diese gehören nicht in die Restmüll- oder Werstofftonne, sondern müssen gesondert entsorgt werden. Auf neueren Geräte finden Sie daher das Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne. Hersteller von Elektrogeräten sind verpflichtet, für die Verwertung und Beseitigung dieser Geräte zu sorgen. Daher können Sie alte Elektrogeräte über den Handel wieder … weiterlesen

Plettenberg · 12. Juli 2019

Containerstandort Moltkestraße/Brücke aufgelöst

Die Container für Altglas und Altpapier an der Moltkestraße/Brücke wurden aufgelöst und an zwei andere Standorte verteilt. Sie finden diese am Park- und Wendeplatz am Hallenbad sowie am Park- und Containerplatz im Brockhauser Weg. Weitere Standorte in der Nähe sind in der Waskebieke (P-Center), Brachtstraße (Parkplatz) und Seydlitzstraße/Eschener Weg.

Menden · 4. Juli 2019

Schadstoffmobil hält derzeit nicht bei der Feuerwehr Bösperde

Aufgrund von Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus in Bösperde kann das Schadstoffmobil diesen Standort bis auf weiteres nicht anfahren. Alternative Haltestellen finden Sie hier sowie im Abfallkalender.

27. Juni 2019

Aktion „Deckel drauf“ zur Unterstützung von Polio-Impfungen beendet

Mit der Aktion „Deckel drauf“ hat der Rotary-Club Iserlohn im Jahr 2016 begonnen, Flaschendeckel zu sammeln. Diese wurden an Recyclingfirmen verkauft, um mit dem Erlös Polio-Impfungen finanzieren zu können. An die 20.000 Impfdosen sind auf diese Weise vor allem für Länder in Afrika zustande gekommen. Neben verschiedenen lokalen Sammelstellen konnten auch an den Bringhöfen des ZfA … weiterlesen