Zweckverband für Abfallbeseitigung

Allgemein (nur Startseite)

Städtischer Bauhof: Geänderter Standort für das Schadstoffmobil im November und Dezember

Da der Städtische Bauhof in nächster Zeit nicht vom Schadstoffmobil befahren werden kann, wird dieser Standort an den nächsten beiden Terminen des Schadstoffmobils wie folgt ersetzt:

  • Freitag, 05.11.2021
    Das Schadstoffmobil steht von 9.00 Uhr bis 11.15 Uhr am Standort Platte Heide, Berliner Straße.
  • Freitag, 03.12.2021
    Das Schadstoffmobil steht daher von 12.00 Uhr bis 14.15 Uhr am Standort Platte Heide, Berliner Straße.

Veränderung bei einer Haltestelle des Schadstoffmobils

Die Haltestelle in der Gertrudisstraße in Sümmern wird aus Platzgründen aufgegeben. Als Ersatz wird das Schadstoffmobil ab sofort im Wendehammer „Auf der Kisse“ (Industriegebiet Sümmern-Rombrock) stehen. Die Termine und Haltezeiten bleiben unverändert.

Der nächste Haltetermin im Wendehammer „Auf der Kisse“ ist wegen einer Verschiebung durch die Osterfeiertage einmalig an einem Mittwoch, 5. April, von 17.30 bis 18.30 Uhr. Danach steht das Schadstoffmobil zu den im Abfallkalender angegebenen Zeiten (Seite 53 u. 54) immer donnerstags im Wendehammer.

Verspätung bei Leerung der blauen Tonne in Werdohl und Plettenberg

Aufgrund eines Fahrzeugdefektes konnte die blaue Altpapiertonne gestern in Werdohl nicht geleert werden. Dies wird heute nachgeholt. Betroffen ist das Revier 307.

In Plettenberg verschiebt sich die heutige Leerung auf nächste Woche. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest. Betroffen ist das Revier 308.

Vorläufige Aufgabe des Containerstandortes am Parkplatz Naturpark Homert

Aufgrund von Bauarbeiten musste der Containerstandort am Parkplatz Naturpark Homert in der Balver Straße vorübergehend aufgelöst werden. Die dort aufgestellten Altpapier- und Altglascontainer stehen ab sofort an der Schützenhalle Mellen.

Die Karte mit den Containerstandorten hilft Ihnen, Container für Altglas, Altpapier und Grünabfall in Ihrer Nähe zu finden.

Wegfall des Grünabfallcontainers in der Forst-/Wiesenstraße

Bis auf Weiteres entfällt der Standort für den Grünabfallcontainer in der Forst-/Wiesenstraße. Da die Container abgezogen werden mussten, läuft derzeit eine Prüfung, so sie alternativ aufgestellt werden können. Sobald ein neuer Standort feststeht, werden wir Sie hier informieren.

Weihnachtsbaumabfuhr in Balve-Mellen am 21. Januar

Im Balver Ortsteil Mellen konnte die Weihnachtsbaumabfuhr nicht wie geplant am 18. Januar durchgeführt werden. Die Abfuhr erfolgt am Samstag, den 21. Januar. Die Weihnachtsbäume müssen am Abholtag ab 7.00 Uhr deutlich sichtbar an der Straße bereitgestellt werden. Eine Anmeldung für die Abholung ist nicht erforderlich.

Weihnachtsbaumabfuhr in Balve-Mellen durch den ZfA

Im Balver Ortsteil Mellen kann dieses Jahr die Weihnachtsbaumabfuhr nicht wie sonst üblich ortsansässig durchgeführt werden. Daher wird der Zweckverband für Abfallbeseitigung die Abfuhr übernehmen. Der Abholtermin ist der 31. Januar. Weihnachtsbäume müssen am Abholtag ab 7.00 Uhr deutlich sichtbar an der Straße bereitgestellt werden. Eine Anmeldung für die Abholung ist nicht erforderlich.

Werdohl: Container an der Dammstraße vorübergehend entfernt

Wegen Baumaßnahmen in der Dammstraße müssen dort die Container für Altpapier und Altglas vorübergehend entfernt werden. Sobald die Baumaßnahmen abgeschlossen sind, werden die Container wieder an ihrem alten Standort aufgestellt.

ZFA springt ein: Weihnachtsbäume werden doch noch abgeholt

Mendener Bürger:innen müssen sich um die Abfuhr ihrer lange ausgedienten Weihnachtsbäume keine Sorgen mehr machen. Der für die Abfallentsorgung in Menden zuständige Zweckverband für Abfallbeseitigung (ZFA) schickt seine eigenen mobilen Teams ins Stadtgebiet, um abzuholen, was bislang liegen geblieben war.

Ausgediente Weihnachtsbäume werden vom ZFA entsorgt. (Bild: ZFA / DALL-E)

Bekanntlich gibt es beim beauftragten Entsorger Lobbe aktuell Kapazitätsengpässe durch erhöhte Ausfallzahlen im Personalstamm. Da sinnvollerweise zunächst versucht wird, die essenziellen Entsorgungsbedarfe zu bedienen – allen voran die Abfuhr von Restmüll – geraten „weniger wichtige“ Themen derzeit etwas ins Hintertreffen. Weil in Menden nun schon eine ganze Weile auf die Nachfuhr nicht abgeholter Weihnachtsbäume gewartet wird, hat sich der ZFA entschieden, selbst einzuspringen. Dafür wird Personal abgeordnet, dass sich ansonsten um die Beseitigung wilder Müllkippen kümmert.

„Da unsere Teams ohnehin dauernd im Stadtgebiet unterwegs sind, ist es für uns kein Problem, die liegen gebliebenen Weihnachtsbäume mitzuladen“, bestätigt Teamleiterin Elena Meininghaus vom ZFA. „Im Laufe des Jahres werden wir unsere Präsenz in Menden noch verstärken, weil wir die Reinigung der Containerstandorte übernehmen werden“, ergänzt ZFA-Geschäftsführer Dieter Petereit. „Damit erreichen wir eine Bürgernähe in der Abfallentsorgung, die zu einer weiteren Verbesserung der wahrgenommenen Stadtsauberkeit führen wird. Außerdem hoffen wir, auf diese Weise die notorischen Schmutzfinken zu erwischen, die immer wieder die Containerstandorte vermüllen.“